Mango Chutney

Glas mit Mangochutney macht sich gut im Vorratskeller

Bei uns kommt alljährlich in der Weihnachtszeit die Mango-Lieferung aus dem Eine-Welt-Laden an. Wir lieben Mangos, essen sie gerne als Obst im Müsli oder im Hühnercurry.

Eine tolle Sache, um Mango auch für die Grillsaison im Sommer oder die Raclette-Session im Winter haltbar zu machen, ist definitiv mein Mango-Chutney!

Es schmeckt wunderbar zu Kurzgebratenem (nicht nur) vom Grill oder bereichert eure Saucenauswahl zum Raclette oder Fondue an Silvester.

Hier kommt mein Rezept:

Mango Chutney

Print Recipe
Serves: 4 Gläser à 100 ml Cooking Time: 1 Stunde

Ingredients

  • 2 Mangos (reif)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl (Kokosfett ist super)
  • 3 Esslöffel Weißweinessig (oder anderen hellen Essig)
  • 2 Esslöffel Limetten- oder Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Piment d'Éspelette (oder eine großzügige Prise Chayennepfeffer)
  • Meersalz
  • Optional: Ingwer, Knoblauch

Instructions

1

Die Mangos schälen und in grobe Würfel schneiden.

2

Die Zwiebel und ggf. Knoblauch schälen, fein würfeln und im Fett ohne Farbe anschwitzen.

3

Essig, Zitrussaft und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen.

4

Die Zwiebel und ggf. Knoblauchwürfel und geriebenen Ingwer dazugeben.

5

Mangowürfel kurz mit dazugeben.

6

Mit Salz, Piment d'Éspelette und ggf. Zucker abschmecken.

Notes

Einkochzeit: 30 Minuten bei 100°C. Schöne Geschenkidee!

Hallo, ich bin Steffi!

Ich blogge aus dem Schwäbischen und koche für mein Leben gern – am liebsten für viele Gäste.

Aber seit ich Mama bin und wieder arbeite, ist von dieser Leidenschaft leider nur „Essen machen“ geblieben. Bis ich das Einkochen entdeckt habe!

Auf meinem Blog zeige ich euch, wie ihr leckeres, gesundes Essen auf Vorrat in eure Speisekammer bringt. Mehr über mich…

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply